Bliesgau-Blicke

Wir parken auf dem Wanderparkplatz ausgangs Erfweiler-Ehlingen kurz vor dem Golfplatz. Nun wandern wir nordwärts bis wir auf den Wanderweg „Blicke über das Blies- und Mandelbachtal“ treffen, dem wir ostwärts folgen. Einen keltischen Grabhügel schauen wir uns an – weil Wolfgang dort einen Cache sucht und auch findet.

Ein Höhepunkt dieser Wanderung ist Wolfersheim. Da wir uns gerne mal Häuser und Vorgärten anschauen kommen wir hier auf unsere Kosten. Wolfersheim finden wir sehenswert. Nach Rast mit Foto auf der Coronabank steigen wir an dem Naturdenkmal vorbei wieder auf die Höhe. Raus aus der Sonne in den Wald, nicht ohne noch einmal ins Bliestal zu schauen.

Auf der Tafeltour gehts zurück zum Auto und ohne Einkehr heim.

Über saarwanderer

Rentner - Zeit zum Wandern - wandere um unterwegs zu sein
Dieser Beitrag wurde unter Wandern abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bliesgau-Blicke

  1. meyste68 schreibt:

    Danke für die schöne Beschreibung und die Fotos 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s