Rundweg Franzosenkopf

Geplant habe ich eine Runde vom Würzbacher Weiher um den Franzosenkopf. Heinz ist schon in Niederwürzbach – er wollte einen „Nach Corona-Beschränkung-Haarschnitt“. Hat aber nicht geklappt und so wartet er schon ungeduldig auf uns. Wegen „Covid“ fahren wir immer noch getrennt zu den Treffpunkten.

Es ist ein kalter Morgen – die Eisheiligen – dennoch aber klar und sonnig. Die Kraft der Sonnenstrahlen bewirken einen leichten Dunst über den Weihern.

Um die Sonnenstrahlen genießen zu können ändere ich den Plan, lasse die vorgesehen Caches weg und wandere mit meinen Gefährten durch das Geißbachtal (der Bach heisst auch Frohnsbach und mündet in den Würzbach) Richtung Fröschenpfuhl auf der linken Bachseite. Wir wenden uns dann südlich der Bahn nach Osten und erreichen bald den Prachtwald. Über den Höhenweg am Lampertsberg und Franzosenkopf vorbei erreichen wir bald wieder am Würzbacher Weiher unser Ziel.

12.5.20 11,7 km in 3:13 mit 230 Hm – HMW

Über saarwanderer

Rentner - Zeit zum Wandern - wandere um unterwegs zu sein
Dieser Beitrag wurde unter Wandern abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s