Um den Bruchwald

Vom Amselweg St. Ingbert zu zweit gen Norden an der Herz Mariä Kirche und der leeren Kindertagestätte vorbei bis zum Einstieg Karl-May-Weg. Bis zum höchsten Punkt am Bayrisch Preußischen Grenzstein 395 m haben wir ein paar Anstiege zu bewältigen. Richtig zum Aufwärmen! Denn es ist bei strahlend blauem, wolkenlosen Himmel doch windig und kühl. Wieder mal bleiben wir für ein kurzes Stück auf dem Karl-May-Weg auch um auf den Tafeln über den umstrittenen Schriftsteller zu lesen. undefined
Nach einer kurzen Trinkpause durchqueren wir das Industriegebiet Bruchwald in Richtung Süden. Kurz nach dem Zuweg zum Altenheim biegen wir links ab hinab zur Gehnbach. Und schon endet unsere kleine Wanderung.

Am 24.3.20 – 9km fast drei Stunden und 240 Hm

Über saarwanderer

Rentner - Zeit zum Wandern - wandere um unterwegs zu sein
Dieser Beitrag wurde unter Wandern abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s