Zur Sängerschlucht

Wir treffen uns an der Donauschenke und wandern los. In wenigen Minuten erreichen wir über die Obere Rischbachstraße den Bruchwald. Wir treffen entlang des Firmengeländes der Hydac auf den Grenzweg mit einigen restaurierten Grenzsteinen der ehemaligen Bayrisch/Preußischen Grenze. WP_20181026_09_38_51_ProAuf der Höhe angekommen steigen wir in den Karl-May-Weg ein. Muss man in der Sängerschlucht nicht ein Lied anstimmen? Mein Kamerad macht nicht mit und so brumme ich alleine „Ein schöner Tag ward uns beschert ….“. Naja, das macht im Chor mehr Spaß. Weiter gehts dann auf dem Premiumweg bis zum Philosophenweg (zum Gedenken an Ludwig Harig) und hier vertiefen wir zwei Wanderfreunde unsere Gedanken zum Wandern und so ……
Den „Brennenden Berg“ lassen wir links liegen. Wir erreichen dann um den Südteil von Neuweiler rum am Altenheim vorbei die Gehnbach. Auf direktem Weg steigen wir an der Matzebank aufwärts und sind in wenigen Minuten am Mittagstisch in der Donauschenke.
Rund 13 km, 360 Hm in 3:30 h in Bewegung.

Über saarwanderer

Rentner - Zeit zum Wandern - wandere um unterwegs zu sein
Dieser Beitrag wurde unter Wandern abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s