Lemberg – die Zweite

Wandertag im Norden vom Kristallort Lemberg im Bitcher Ländchen. Quellen, Fischweiher, Wiesen und Wald. Das satte Grün der Laubwälder, erhellt durch die Sonnenstrahlen, lassen mich anhalten und staunen. Die Quelle Sain Hubert mit ihren Reliefen war die erste Station. Dann ging es auf gut markierten Wegen weiter zur Schwalb und den Loechersbacherweihern bis kurz vor Lambach. Aufwärts wanderten wir nach Glasenberg und genossen auf einer Bank am Wasserbehälter die herrliche Aussicht rundum. Zurück wählten wir unsere beliebte Abkürzmethode um wieder auf markierte Wege zu kommen. Einen kleinen Schlenker zum Dreifigurenbild baute ich vor der Rückkehr zum Auto noch ein.
Hier beschrieben:
http://www.bitscherland.fr/Canton-de-Bitche/Lemberg/rochers-lemberg.html#dreibirrefels
oder http://www.sr-online.de/sr3/2377/650109-print.html (die zweite Schleife)

14,4km in  3:20 h, 382m Anstieg

Über saarwanderer

Rentner - Zeit zum Wandern - wandere um unterwegs zu sein
Dieser Beitrag wurde unter Wandern abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s