Geigelstein

St. Ingberter Lermooser in Ettenhausen bei Schleching – Chiemgau. Montag rauf zur Wuhrsteinalm. Hemd war da schon nass. „Ein Bier“ getrunken und Wurst gegessen. Mit kleinerer Gruppe dann raufgegraxelt. Das war gut für den Kreislauf. Habe mich verleiten lassen etwas zu schnell zu gehen. Ging aber gut. Ein Gipfelschnaps auf 1803 m. Zurück mit kurzer Rast auf der Rossalm (nett), dann an der Haidenholzalm (niemand da) vorbei zurück.

17,5 km von 580 auf 1803m. Langer heftiger Abstieg, zuerst felsig, steinig, dann langer Schotterweg.

Über saarwanderer

Rentner - Zeit zum Wandern - wandere um unterwegs zu sein
Dieser Beitrag wurde unter Wandern abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s