Rundweg Martinshütte

Martinshütte heißt auch/eigentlich Fritz-Claus-Hütte. Vom Parkplatz aus gehen wir – nebenbei suchen und finden wir auch einen Cache (geocaching.com) – über die Landstraße und überqueren die Mühlbachklamm. Am Rautendeleinstein vorbei über die Höhe Taubenkopf kommen wir abwärts durch Schernau – eine schön gelegene Seniorenresidenz – hinauf zur Martinshöhe rüber nach Langwieden. Über die Anhöhe am Naturschutzgebiet Rothenberg vorbei kurz mal „abgekürzt“ wieder zur Hütte zurück. 12 km etwas über vier Stunden eher gemütlich. Spannende Runde mit Pfaden und Schotterpassagen auch Wiesenwege – damit die Schuhe sauber werden.

Über saarwanderer

Rentner - Zeit zum Wandern - wandere um unterwegs zu sein
Dieser Beitrag wurde unter Wandern abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s